„Wählbar“ - Mobilisierung gegen Politikverdrossenheit

Veröffentlicht am 14.06.2013 in Pressemitteilung
Sabine Bätzing-Lichtenthäler, MdB

Bätzing-Lichtenthäler startet Kampagne für das Wählen

Die Zahlen zur Politikverdrossenheit sind erschreckend. Viele Menschen gehen nicht mehr wählen. Dem will Sabine Bätzing-Lichtenthäler entgegenwirken und startet eine Kampagne.

Zunächst wird ami Freitag, den 14. Juni, in den Sozialen Netzwerken ein 100-Tage-Countdown eingeläutet. Menschen aus dem Wahlkreis bekennen mit ihrem  Foto: „Ich gehe wählen“. Zeitgleich wird eine neue Facebook-Seite der Abgeordneten online gehen, auf der Sabine Bätzing-Lichtenthäler über aktuelle Entwicklungen informiert und ausgesuchte Momente aus ihrer Abgeordnetentätigkeit präsentiert. Über „facebook“ kann man sich unter http://www.facebook.com/SBL.SPD informieren und beteiligen.

Aber nicht nur im Internet wirbt die Abgeordnete für mehr Wahlbeteiligung. In ihrem Wahlkreisbüro in der Bahnhofstraße 19 in der Betzdorfer Innenstadt wird die KAMPA 198 mit dem Titel „wählbar“ eingerichtet. „Das ist das Herz der Wahlkampfkampagne“, so die Abgeordnete. Hier laufen alle Informationen zusammen, die mit dem Wahlkampf zu tun haben. „Die ehrenamtlichen Helfer werden eng eingebunden. Hier können sich Interessierte melden, die im Wahlkampf mithelfen wollen und sich mit ihren Ideen einbringen. Ich werde oft vor Ort sein. Auch Bürgerinnen und Bürger, die ein Problem haben können mich dort treffen“.

„Ich hoffe, dass wir viele Menschen davon überzeugen können, am 22. September zur Wahl zu gehen,“ so Bätzing-Lichtenthäler. „Denn wer wählt, kriegt vielleicht nicht die Regierung, die er sich wünscht. Wer nicht wählt, kriegt aber ganz sicher die, die er verdient.“

 

Soziale Netzwerke

Folge Sabine Bätzing-Lichtenthäler

auf facebook

auf twitter

Pressemitteilungen

Der SPD-Landesverband Rheinland-Pfalz

Die SPD-Landtagsfraktion

Shariff