Verbandsgemeinden Hamm und Altenkirchen-Flammersfeld erhalten jeweils 100.000€ für Städtebauliche Veränderungen

Veröffentlicht am 29.11.2021 in Allgemein

Die Verbandsgemeinden Hamm und Altenkirchen-Flammersfeld erhalten jeweils 100.000 € aus dem Fond für Städtebauliche Veränderungen 2021 des Innenministeriums
 
Auf Nachfrage der heimischen Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler teilte das Ministerium des Innern und für Sport mit, dass die Verbandsgemeinden Hamm/Sieg für die Sanierung des Ortskerns und die Verbandsgemeinde Altenkirchen Flammersfeld für die Innenstadtentwicklung (Stadtumbau) jeweils Zuwendungen in Höhe von 100.000 € erhalten.
 
„Es ist sehr erfreulich, dass unsere Verbandsgemeinden durch diese Förderungen, die Möglichkeiten haben, das Leben in unserer Region noch lebenswerter zu gestalten.“, freut sich Sabine Bätzing-Lichtenthäler. Mit dieser Förderung unterstützt die rheinland-pfälzische Landesregierung die Kommunen nachhaltig und fördert damit die Lebens- und Wohnattraktivität im ländlichen Raum. "Sowohl für Hamm/Sieg als auch für Altenkirchen bedeutet die Unterstützung aus Mainz sehr viel für ihre innörtlichen Entwicklungsperspektive.", so Bätzing-Lichtenthäler, die die langjährige Schwerpunktsetzung der Ortskern- und Stadtentwicklung durch  das rheinland-pfälzische Innenministeriums sehr begrüßt. 

 

Soziale Netzwerke

Folge Sabine Bätzing-Lichtenthäler

auf facebook

auf twitter

Pressemitteilungen

Der SPD-Landesverband Rheinland-Pfalz

Die SPD-Landtagsfraktion

Shariff