Schulen im AK-Land erhalten 1,43 Mio. Euro aus dem Schulbauprogramm des Landes

Veröffentlicht am 09.12.2020 in Allgemein

Für Baumaßnahmen an zwölf Schulstandorten im Landkreis Altenkirchen können die Schulträger mit Landeszuschüssen von insgesamt 1,43 Mio. Euro rechnen. „Wir freuen uns, dass unsere Schulen unmittelbar vom Schulbauprogramm des Landes profitieren“, erklären die Abgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer.
 

Folgende Schulbaumaßnahmen werden im AK-Land gefördert:

 

  • Schulzentrum Altenkirchen: 50.000 Euro für den Gebäudeumbau, 1. Bauabschnitt
  • Gymnasium Betzdorf-Kirchen: 125.000 Euro für den Gebäudeumbau
  • IGS Betzdorf-Kirchen: 70.000 Euro für die Gebäudeerneuerung
  • Grundschule Birken-Honigsessen: 55.000 Euro für den Gebäudeumbau
  • Grundschule Etzbach: 65.000 Euro für den Gebäudeumbau
  • Grundschule Herdorf: 55.000 Euro für den Gebäudeumbau
  • IGS Horhausen: 400.000 Euro für den Gebäudeumbau
  • IGS Betzdorf-Kirchen: 70.000 Euro für den Gebäudeumbau
  • Grundschule Weyerbusch: 50.000 Euro für den Neubau der Sporthalle
  • BBS Wissen: 100.000 Euro für den Einbau eines Aufzugs
  • Gymnasium Wissen: 100.000 Euro für den 1. Bauabschnitt und weitere 200.000 Euro für den 2. Bauabschnitt der Gebäudeerweiterung und des Gebäudeumbaus

Die SPD-Politiker weisen darauf hin, dass es sich bei den genannten Maßnahmen um sogenannte „Fortführungsfälle“ handelt, also um Förderungen für bereits begonnene oder schon abgeschlossene Projekte. 

 

Neu hinzugekommen ist in diesem Jahr der Gebäudeumbau der Grundschule Wissen, für den es Landesmittel in Höhe von 90.000 Euro gibt. Wie Heijo Höfer ergänzt, sei auch die Sanierung der Sporthalle der Pestalozzi-Grundschule Altenkirchen neu in das Schulbauprogramm aufgenommen worden, allerdings noch ohne konkrete Fördersumme.

 

„Mit den Förderungen stärken wir die Schullandschaft vor Ort und verbessern die Rahmenbedingungen für das Lehren und Lernen. Das sind kluge Investitionen in den Bildungserfolg junger Menschen und kommt sowohl den Schülerinnen und Schülern als auch den Lehrkräften zugute“, so Bätzing-Lichtenthäler und Höfer.

 

Insgesamt werden im Schulbauprogramm 2020 landesweit 460 Projekte mit einer Gesamtsumme von mehr als 60 Millionen Euro gefördert, wie Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig in Mainz bekanntgab.

 

Soziale Netzwerke

Folge Sabine Bätzing-Lichtenthäler

auf facebook

auf twitter

Pressemitteilungen

Der SPD-Landesverband Rheinland-Pfalz

Shariff