Netzwerk Berlin wählt neuen Vorstand

Veröffentlicht am 31.01.2014 in Pressemitteilung
Sabine Bätzing-Lichtenthäler, MdB

Bätzing-Lichtenthäler erneut zum Vorstandsmitglied gewählt

Das Netzwerk Berlin hat einen neuen Vorstand für die 18te Legislaturperiode gewählt. Auch die heimische Abgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler wurde erneut in den Vorstand der Gruppe von Abgeordneten gewählt, der sie seit Ihrem ersten Einzug in den Bundestag angehört. Das Netzwerk ist eine Gruppe von Abgeordneten, die sich nicht rechts oder links einordnen lassen wollen, sondern lieber eine funktionierende Lösung suchen.

 

Die Abgeordnete aus Neuwied/Altenkirchen freut sich, dass sie trotz ihrer krankheitsbedingten Abwesenheit gewählt wurde.

„Wir haben jetzt einen Vorstand von vier Frauen und vier Männern, und viele neue Abgeordnete. Mehr als 50 Mitglieder hat das Netzwerk nun. Ein Neuer und eine Alte, eine Frau und ein Mann, Martin Rabanus und Dr. Eva Högl sind würdige Sprecher, die uns gut vertreten“, wird Bätzing-Lichtenthäler zitiert.

Informationen zum Netzwerk Berlin findet man hier.

 

Soziale Netzwerke

Folge Sabine Bätzing-Lichtenthäler

auf facebook

auf twitter

Pressemitteilungen

Der SPD-Landesverband Rheinland-Pfalz