Innen: NPD-Verbot – Jetzt!

Veröffentlicht am 01.02.2013 in AntiFa/Migration

Am Mittwoch hat der Bundestag der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Bei uns war die Publizistin Inge Deutschkron. Ihr Theaterstück „Ab heute heißt Du Sara“ und ihre Erinnerungen „Ich trug den gelben Stern“ sind vielen ein Begriff. Sie überlebte den Holocaust im Berliner Untergrund.

Sie engagiert sich für Demokratie, für die Menschenrechte und stellt sich mit klarer Stimme gegen die Feinde der Freiheit.
Die Lebendigkeit einer Demokratie bemisst sich im Streit der politischen Alternativen. Aber zur Stärke der demokratischen Verfassung zählt auch die Gemeinsamkeit in den Grundfragen.
Wir appellieren in dieser Woche noch einmal dringend an die Bundesregierung und die Koalitionsfraktionen, in der Frage des NPD-Verbots nicht mehr auszuweichen. Die NPD ist rassistisch, menschenverachtend und begreift den historischen Nationalsozialismus als Vorbild. Sie ist aggressiv, mit gewaltbereiten Gruppen verwoben und sie missbraucht ihren legalen Status für illegale Ziele. Höchste Zeit, dass wir handeln.

 

Soziale Netzwerke

Folge Sabine Bätzing-Lichtenthäler

auf facebook

auf twitter

Pressemitteilungen

Der SPD-Landesverband Rheinland-Pfalz