Ehrung mehr als verdient

Veröffentlicht am 06.05.2013 in Pressemitteilung

Sabine Bätzing-Lichtenthäler ehrt Hanne und Wolfgang Herrmann

„Was die beiden alles geleistet haben ist unglaublich“, so Sabine Bätzing-Lichtenthäler. Sie zeichnete die Eheleute Herrmann aus Betzdorf für ihre zahlreichen ehrenamtlichen Aktivitäten aus. „Vor diesem langjährigen und intensiven Engagement kann ich nur den Hut ziehen“, äußert sich die Abgeordnete anerkennend. Besonders herausragend ist das Engagement der Eheleute Herrmann in der Tschernobylhilfe. Gemeinsam mit dem Team um Frau Dr. Haubrich aus Kirchen wurde so mancher Transport organisiert.

Zusätzlich wurden Aktionen durchgeführt, mit denen Geld gesammelt wurde, um die unvorstellbare Not in der verseuchten Region zu lindern. So organisiert Hanne und Wolfgang Herrmann jedes Jahr den Weihnachtbaumverkauf beim Weihnachtsmarkt in Kirchen. Traditionell wird auch in den Räumen der Spedition in Kirchen für diesen guten Zweck die Vorweihnachtszeit mit einer großen Veranstaltung genutzt. Außerdem werden die Gastkinder aus Tschernobyl jedes Jahr mit den großen LKW quer durch den Westerwald gefahren und haben beim anschließenden Grillen großen Spaß.

Auch andere notleidende Regionen in der Welt profitieren von der Hilfsbereitschaft der Herrmanns. So hat das Engagement für Ruanda ebenfalls eine jahrelange Tradition.

Die örtlichen Vereine können auch immer darauf vertrauen, von den Eheleuten Herrmann unterstützt zu werden. Alle Hilfen aufzuzählen, ist kaum möglich.

„Ich bin froh, dass ich für all die Hilfen einmal herzlich „Danke“ sagen kann. Dafür habe ich den Ehrenamtspreis gedacht“, so Bätzing-Lichtenthäler, als sie die Urkunde überreichte.
Bei Kaffee und Kuchen erinnerten sich die Geehrten noch an so manche amüsante und rührende Begegnung. „Manchmal war es schon sehr abenteuerlich“, erinnerten sich die beiden. „Aber wir bereuen nichts und würden es immer wieder so machen“.

Wer auch Menschen kennt, die sich ehrenamtlich engagieren und einmal ein Dankeschön verdient haben, kann sich an sabine.baetzing-lichtenthaeler@wk.bundestag.de wenden und für den Ehrenamtspreis vorschlagen.

 

Soziale Netzwerke

Folge Sabine Bätzing-Lichtenthäler

auf facebook

auf twitter

Pressemitteilungen

Der SPD-Landesverband Rheinland-Pfalz

Die SPD-Landtagsfraktion

Shariff