WLAN-Ausbau in 181 rheinland-pfälzischen Städten und Gemeinden

Veröffentlicht am 20.12.2017 in Allgemein

Drei Kommunen im Wahlkreis 1 berücksichtigt

„Derschen, Kirchen und Niederfischbach werden vom Förderprogramm des Landes zur Errichtung von WLAN-Hotspots profitieren“, teilt die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler jetzt mit. Mit Datum vom 20. Dezember 2017 habe das rheinland-pfälzische Ministerium des Innern und für Sport nun mitgeteilt, dass insgesamt 181 Kommunen in einer ersten Förderwelle berücksichtigt werden. Aus dem Wahlkreis 1 (Betzdorf/Kirchen) sind die Gemeinden Derschen (Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf) und Niederfischbach sowie die Stadt Kirchen (beide Verbandsgemeinde Kirchen) in der Förderrunde mit dabei. Aus Sicht der SPD-Abgeordneten setzt das Land damit genau den richtigen Schwerpunkt: „Die insgesamt große Anzahl an Anträgen zeigt, dass der Bedarf landesweit vorhanden ist. Dadurch werde auch die Attraktivität der Innenstädte und zentralen Orte in den Gemeinden gefördert.“ Das Förderprogramm des Landes laufe in diesem Zusammenhang parallel zum Breitbandausbau im Landkreis Altenkirchen. Die antragstellenden Kommunen haben in diesen Tagen die notwendigen Förderbescheide mit einer Fördersumme in Höhe von 500,00 Euro pauschal erhalten. Die Kommunen können dann über den WLAN-Rahmenvertrag des Landes ein rechtssicheres Angebot mit umfangreichen Service- und Sicherheitsparametern nutzen. Diese WLAN-Hotspots können dann künftig an 7 Tagen der Woche anonym und kostenlos genutzt werden. Das erleichtert den Kommunen ein kompliziertes Einzelverfahren.

 

Soziale Netzwerke

Folge Sabine Bätzing-Lichtenthäler

auf facebook

auf twitter

Meine Termine im Wahlkreis

Alle Termine öffnen.

24.04.2018, 09:30 Uhr - 10:45 Uhr Verabschiedung von Herrn Staatssekretär David Langner

24.04.2018, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr Ministerrat

24.04.2018, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr Digitalisierungskabinett

Pressemitteilungen

Der SPD-Landesverband Rheinland-Pfalz