28.09.2016 in Aktuell

Religion. Macht. Geschichte

 

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten findet bereits zum 25. Mal statt –
Sabine Bätzing-Lichtenthäler, MdL und Körber-Stiftung rufen zur Teilnahme auf

Bereits zum 25. Mal findet auch in diesem Jahr im Zeitraum vom 1. September 2016 bis zum 28. Februar 2017 der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten statt. Zur Teilnahme an dieser Ausschreibung lädt nun die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler zusammen mit der Körber-Stiftung Kinder und Jugendliche bis zum Alter 21 Jahren in der Region herzlich ein und ruft dazu auf, vor Ort auf Spurensuche zu gehen – und vielleicht sogar einen der 550 Preise auf Bundes- und Landesebene zu gewinnen.

„Religion und Glaube stiften bis heute Gemeinschaft und Zusammenhalt. Im Lauf der Geschichte waren Glaubensfragen aber auch immer Auslöser für Gewalt und Konflikte – leider auch in der jüngeren Vergangenheit bis hin zur Gegenwart“, so Bätzing-Lichtenthäler. Umso wichtiger sei es, dass der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten diese Thematik nun intensiv aufarbeite und sich dabei gezielt an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene richte. „Gerne rufe ich deshalb alle jungen Menschen in meinem Wahlkreis dazu auf, an dem Wettbewerb teilzunehmen. Es gibt nicht nur tolle Preise zu gewinnen, sondern auch etwas zu lernen – und Spaß macht das Nachforschen auf eigene Hand auch noch!“

Wer sich für eine Teilnahme interessiert, findet nähere Informationen unter: http://www.koerber-stiftung.de/bildung/geschichtswettbewerb/wettbewerb-201617.html Der Wettbewerb eignet sich auch in hervorragender Weise als Unterrichtsreihe für Schulklassen. Dazu hat die Körber-Stiftung in diesem Jahr ein besonderes Projektheft herausgebracht, das ebenfalls unter diesem Link abgerufen werden kann.

11.02.2014 in Aktuell

Interview zur Situation in der Ukraine

 
Sabine Bätzing-Lichtenthäler, MdB

Meinen Standpunkt zu der Situation in der Ukraine konnte ich in einem Interview mit der der Plattform „mitmischen.de“ erläutern. Dieses Thema spielt für mich eine ganz besondere Rolle, da es sowohl meine Arbeit im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe als auch im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union betrifft.

 

Das Interview kann hier abgerufen werden.

14.06.2013 in Aktuell

Topthema: Flutkatastrophe – Fluthilfeprogramm. Jetzt

 

Die Bilder von überfluteten Landstrichen, von Menschen, die ihre Häuser aufgeben müssen und die teilweise nach 2002 schon wieder zu Schaden gekommen sind, lassen keinen kalt. In diesen Stunden gibt es nur eine Botschaft: Wir sind solidarisch mit denen, die es trifft. Wir unterstützen die, die jetzt unermüdlich kämpfen – Feuerwehr, THW, Polizei, Bundeswehr –, damit die aufgeweichten Deiche halten. Wir unterstützen die, die Hilfe leisten, Menschen Unterkunft bieten und Trost spenden. Wir müssen jetzt, wo die Beseitigung der Schäden in den Blick rückt, alles daran setzen, dass wie 2002 schnell und unbürokratisch geholfen wird.

17.05.2013 in Aktuell

Dialog mit Arbeitsagentur Neuwied

 
Sabine Bätzing-Lichtenthäler, MdB

Zu einem allgemeinen Informationsaustausch traf Sabine Bätzing-Lichtenthäler, MdB, den Vorsitzenden der Geschäftsführung der Neuwieder Arbeitsagentur, Karl-Ernst Starfeld.

06.05.2013 in Aktuell

Bahnlärm: Offener Brief an schweizer Botschafter

 

SPD-Abgeordnete wenden sich an Schweizer Botschafter

Gemeinsam mit ihren Kollegen Andrea Nahles und Ulrich Kelber hat sich Sabine Bätzing-Lichtenthäler in einem offenen Brief zum Thema Güterzüge an den schweizer Botschafter, Herrn Tim Guldimann gewandt.

24.04.2013 in Aktuell

Entscheidender Schritt - Schienenbonus fällt 2015

 

„Den Schienenlärm zu mindern, gehört zu den größten Herausforderungen der Verkehrspolitik. Die Anwohner sind in unserer Region extrem belastet und können den Lärm nicht mehr ertragen“, kommentiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler die Entscheidung im Vermittlungsausschuss zwischen Bundestag und Bundesrat.

15.02.2013 in Aktuell

Exkurs: Kirche

 

Die Nachricht vom Rücktritt Papst Benedikts XVI. hat uns überrascht. Papst Benedikt XVI. gebührt unser größter Respekt vor seiner Lebensleistung als Wissenschaftler, Geistlicher und Oberhaupt der katholischen Kirche. Wir haben Respekt vor seinem äußerst seltenen Schritt, den es zuvor erst einmal in der Geschichte dieses Amtes gab.

22.06.2012 in Aktuell

In eigener Sache: Nominierung – Danke für das Vertrauen!

 

Zehn Jahre ist es her, als ich zum ersten Mal in den Deutschen Bundestag gewählt wurde. Nun bin ich erneut von den beiden Kreisverbänden Altenkirchen und Neuwied als Bundestagsabgeordnete nominiert worden und das einstimmig.

04.11.2011 in Aktuell

Bürgerbeteiligung – Wir machen es vor!

 

Eine sehr positive Resonanz hat die Initiative unserer Bundestagsfraktion zur Bürgerbeteiligung erfahren. Bei einem Werkstattgespräch der Fraktions-Projektgruppe "Infrastrukturkonsens" haben Bürgerinitiativen aus ganz Deutschland ihre Erfahrungen und Ideen dargelegt. Große Zustimmung fand insbesondere, dass unsere Fraktion Bürgerinitiativen und Verbände frühzeitig einbindet, um eine ausgewogene und pragmatische Position zu erarbeiten.

04.11.2011 in Aktuell

Steuersenkung – Wer setzt sich durch?!

 

Bundesfinanzminister Schäuble bezieht in einem Zeitungsinterview rechtzeitig vor dem Koalitionsgipfel, der am Sonntag stattfinden soll, eine klare Position in Sachen Steuersenkung:
Schäuble will nach wie vor leichte Korrekturen am Einkommensteuertarif; Senkungen des Solidaritätszuschlags lehnt er strikt ab - unter anderem weil dadurch "wirkliche Kleinverdiener" nicht entlastet werden können. Monatelang war das nämlich die schwarz-gelbe Propaganda: Auch Geringverdiener sollen entlastet werden.

Soziale Netzwerke

Folge Sabine Bätzing-Lichtenthäler

auf facebook

auf twitter

Meine Termine im Wahlkreis

Alle Termine öffnen.

24.04.2018, 09:30 Uhr - 10:45 Uhr Verabschiedung von Herrn Staatssekretär David Langner

24.04.2018, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr Ministerrat

24.04.2018, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr Digitalisierungskabinett

Pressemitteilungen

Der SPD-Landesverband Rheinland-Pfalz